Vor einigen Monaten durfte ein neues, "relativ" gehyptes Hautpflegeprodukt bei mir einziehen, welches besonders für seine beruhigenden und heilenden Eigenschaften bekannt ist. Die Rede ist von dem Rosehip Oil von Pai. Nachdem meine Haut vom Winter ziemlich in Mitleidenschaft gezogen wurde und ich meine Gesichtsöle aufgebraucht hatte, musste etwas Neues her. Meine Erfahrungen damit und ob ich es mir noch einmal kaufen würde, erfahrt ihr im heutigen Beitrag.
Verpackung/Preis: Für 30ml Produkt bezahlt man zwischen 23-30€, je nachdem wo man es bestellt. Das klingt erst einmal nach einer Menge Geld. Ich komme mit meiner 10ml Flasche jedoch schon 3 Monate aus und es ist noch nicht mal 1/3 der Flasche leer. Die Verpackung ist wie ich finde sehr hochwertig. Die Glasflasche ist "frostig" und auch relativ schwer.

Was es verspricht: Das Produkt kann sowohl im Gesicht, als auch auf dem Körper aufgetragen werden und soll vorwiegend das Erscheinungsbild von Narben, Fältchen und Sonnenschäden verbessern. Durch das enthaltene Wildrosenöl werden zudem natürliche Heilungsprozesse gefördert, die unter anderem beim Abklingen von Pickeln helfen sollen. Neben einer intensiven Hautpflege, verspricht das Öl jedoch auch Elastizität, Stärke und Geschmeidigkeit. Na das klingt ja geradezu nach einem Alleskönner. Wo ist der Haken?

Anwendung: Da ich das Ö l in einem Set gekauft habe, kam es nicht wie im Original mit einer Pipette, sondern mit einem Ball-/Rollapplikator. Empfohlen werden 2-3 Tropfen, die dann mit den Fingerspitzen auf das trockene Gesicht einmassiert werden. Da das Öl leicht Orange gefärbt ist, wird empfohlen zu warten, bis es vollständig eingezogen bzw. getrocknet ist, bevor man seine Kleidung wechselt.

Ergebnis/Resultat: Ich habe das Hagebuttenöl jetzt ungefähr 3 Monate lang täglich getestet (überwiegend abends) & war bereits nach den ersten Anwendungen begeistert. Meine Haut wirkte sofort strahlender, frischer und glatter. Einzig der Geruch hat mich zunächst etwas abgeschreckt, aber das ist bei Naturkosmetik ja oft der Fall. Mittlerweile habe ich mich jedoch daran gewöhnt und mag den Duft jetzt sogar sehr gern (davon abgesehen ist er auch nicht sehr intensiv). Ich tendiere deutlich weniger zu trockenen Stellen im Gesicht und auch wenn sich ein Pickel ankündigt, wird diesem, bevor er überhaupt entstehen kann, der Gar ausgemacht!

Auf einem Blick:

+ für alle Hauttypen geeignet
+ vegan
+ frei von gentechnisch modifizierten Organismen und Pestiziden sowie synthetischen Chemikalien
+ Anzeichen eines strahlenderen/frischeren Teints bereits nach der ersten Anwendung
+ glättet die Haut & macht sie weicher
+ mindert die Entstehung von entzündlichen Pickelchen und unterstützt den Heilungsprozess
+ Haut fühlt sich deutlich geschmeidiger und straffer
+ sehr ergiebig
+ einfache Anwendung

- Geruch (da Naturkosmetik, gewöhnungsbedürftig)

Alles in allem ist dieses Produkt für mich ein totaler Gewinner und zurecht ein Bestseller in vielen Beauty-Onlineshops. Falls es jemals leer sein sollte, werde ich mir definitiv die Originalgröße nachkaufen! Wer nach einer leichten, sehr natürlichen Gesichtspflege sucht, die zudem hält was sie verspricht, der sollte dieses Öl unbedingt einmal ausprobieren. 

Like?

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen:

Thanks for your comment :) xoxo