Modeblogger sein bedeutet nicht automatisch, dass man sich vor der Kamera immer 100% wohlwühlt. Zwar erkennt man das am Ende auf dem hochgeladenen Foto nicht sofort, doch kann ein 'geuqälter' Gesichtsausdruck schon mal schnell ein möglicherweise gut gelungenes Bild ruinieren. Ich hatte vor kurzem die Möglichkeit, mit einem Fotografen zusammenzuarbeiten, der sich vieeeeel besser auskennt als ich :D (und dazu auch noch das bessere Equipment hat - haha!)

Martin hat es sich zur Aufgabe gemacht Emotionen und Persönlichkeiten in Bildern festzuhalten, die jedem Betrachter ein "Ah", "Wow" oder mindestens ein Lächeln entlocken. Anfänglich war ich mega nervös, da normalerweise nur enge Freunde meine Outfits ablichten (und da kann ich gerne mal hinter der Kamera rumblödeln). Nach wenigen Minuten war ich jedoch aufgetaut - auch weil Martin etwas unglaublich ruhiges und angenehmes ausstrahlt. Dank ihm war jegliche Unbehaglichkeit wie weggeblasen. Wer also jemanden in oder um Berlin sucht, der gute Fotos schießt, schaut unbedingt bei ihm unter http://fotos.popp-media.de/ vorbei!

Zum Outfit: Ich lasse nochmal den Netzsocken-Trend aufleben - dieses Mal jedoch in einem ausgefallenen Rot. Dazu kombiniert habe ich mein geliebtes Basic-Shirt von Comme des Garcons und der wohl bequemste Blazer ever (von Topshop). Hut & Dr. Martens durften auch nicht fehlen. Was sagt ihr zum Look und zu den Fotos?

Hat / H&M, similar here
Blazer / Topshop, similar here and here
Jeans / Asos
Shirt / Comme des Garcons
Socks / Asos
Shoes / Dr. Martens

Like?

Kommentare:

  1. Die Bilder und das Outfit sind der Hammer <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
  2. totally loving your outfit
    Regards
    Shopafford.com

    AntwortenLöschen

Thanks for your comment :) xoxo