Darf ich vorstellen? Mein wohl liebstes und effektivstes Hautpflegeprodukt EVER! Es gibt so viele Produkte die mehr versprechen als sie letztlich halten und uns dann gerade so zufriedenstellen. Ob wir die dann aber wieder kaufen würden - fraglich.  Natürlich funktionieren bestimmte Produkte für jeden Menschen anders (besonders bei Hautpflege und z.B. Mascara merkt man das deutlich). Die durchweg guten Rezensionen für die Foreo Luna Gesichtsbürste kann ich jedoch nur bestätigen. Daher möchte ich euch heute gern über meine bisherigen Erfahrungen berichten.

Es gibt so viele verschiedene Gesichtsreinigungsbürsten auf dem Markt und alle versprechen mehr oder weniger das Gleiche: tiefengereinigte, sanfte, glatte & strahlende Haut. Hinzu kommt, dass die meisten recht teuer sind und eine Anschaffung gut überlegt sein sollte. Bis vor einem Jahr habe ich noch nicht einmal darüber nachgedacht, mir so ein Gerät anzuschaffen. Irgendwann ging dann aber eine Welle der Reinigungsbürsten bei Youtube und Co. rum, sodass ich mich mit dem Thema etwas mehr beschäftigt habe. Außerdem war meine Haut auch nicht gerade in einem top Zustand - gegen ein kleines Tuning hatte ich also nichts einzuwenden.

Eines war mir jedoch von Beginn an klar: bevor ich in eine teure Reinigungsbürste investiere, wollte ich irgendwie die Möglichkeit haben diese erst einmal zu testen. Foreo weiß das natürlich und hat, gar nicht mal so doof, die Foreo Luna Play auf den Markt gebracht. Aber erst einmal von vorn. Warum habe ich mich überhaupt für ein Produkt von Foreo entschieden? Nachdem ich einige Gesichtsbürsten ausprobiert habe, bei denen der 'Kopf' nach 2-3 Monaten ausgetauscht werden und dementsprechend regelmäßig relativ viel Geld ausgeben werden muss, sprach mich die Silikontechnologie von Foreo sehr an. Durch die sehr weichen Silikonborsten ist eine sanfte Reinigung gewährleistet, die zudem bis zu 35 mal hygienischer ist als eine Reinigung mit Standard-Reinigungsbürsten. Das Silikon ist nämlich resistent gegen Ansammlung von Bakterien - JACKPOT.

39,95€ für ein kleines rundes Teil, das verspricht, die Haut sanft aber effektiv zu reinigen und das innerhalb einer Minute - klingt erst einmal sehr verlockend, wenn da nicht ein riesiger Minuspunkt wäre. Leider kommt die Luna Play ohne Ladegerät, das heißt, dass nach 4-6 Wochen Schluss ist und man das gute Stück wegwerfen kann. Im Gegensatz zur Luna bzw. Luna mini, ist die Luna play jedoch wesentlich kleiner und super zum reisen geeignet. Anstatt der normalen 3-Zonen, gibt es hier 'nur' 2, aber die reichen auch aus, um zu testen ob die Bürste etwas für einen ist. Ich bin locker 6 Wochen damit ausgekommen, bis sie den Geist aufgegeben hat und hätte wohl auch schon nach 3 Wochen den Entschluss gefasst, mir das größere Modell anzuschaffen. Bereits nach der ersten Anwendung war ich hin und weg! Die Haut fühlte sich unglaublich glatt und weich an und meine Nachtcreme bzw. Serum sind regelrecht in Sekundenschnelle mit der Haut verschmolzen.
Die Foreo Luna Mini II ist theoretisch wie die Play, nur größer und mit einigen tollen Zusatzfunktionen! Der Preis liegt bei stolzen 139€, ist jedoch jeden Cent wert. Ich persönlich habe mit einem 20% Rabattcode zugeschlagen und zusätzlich einen Gutschein eingelöst. Es fängt allein schon damit an, dass man die Mini II aufladen kann - yeah! Wenn ihr jedoch denkt, dass man das Teil ständig an die Strombüchse stecken muss (so wie einige andere Gesichtsbürsten), habt ihr euch geirrt. Denn das gute Stück kann bis zu 300x verwendet werden, bevor es wieder etwas Saft benötigt - mega gut! Sehr großer Pluspunkt sind die 8 Intensitätsstufen, durch die man die Reinigung perfekt individuell für sich anpassen kann. Auch bietet die Luna Mini II 3 Zonen. Auf der Rückseite befinden sich breitere Silikonnoppen, die besonders für fettigere Haut geeignet ist. Während die dünneren Silikonnoppen auf der Vorderseite ideal für empfindlichere Haut sind, ermöglichen die dickeren eine Präzisionsreinigung. Seit dem ich die Foreo Luna Mini II benutze ist mein Hautbild deutlich besser geworden. Weniger Pickel und Unreinheiten, sowie verfeinerte Poren!

Es gibt auch noch eine größere Variante, die Foreo Luna 2, die dann auch nochmal in verschiedene Modelle für unterschiedliche Hauttypen aufgefächert ist. In der folgenden Fotostrecke zeige ich euch, wie ich meine Foreo Luna Mini einsetze :)
Als letzten Schritt reinigt man die Bürste lediglich mit etwas lauwarmen Wasser und verwendet seine bevorzugte Hautpflege wie Serum & Co. Auffällig ist auch, dass die besagten Produkte viel besser in die Haut 'einziehen' und dementsprechend (zumindest fühlt es sich so an) intensiver wirken. Ich für meinen Teil möchte nicht mehr auf diese Gesichtsbürste verzichten und würde sie mir immer wieder kaufen <3!
Ich hoffe, dass ich euch durch diesen Beitrag einen kleinen Überblick zur Foreo Luna Mini II und Play verschaffen konnte. Lasst mich doch gerne wissen, welche Reinigungstools ihr so verwendet :)!

By far the best beauty/skincare discovery I ever made: the foreo luna mini face brush!
More info following soon :)


This blog post is not sponsored.
Like?

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen:

Thanks for your comment :) xoxo