Sunglasses / &Other Stories, T-Shirt / Ganni, Jeans / Esprit, Jeans / Matthew Adam Dolan, Earrings / Chan Luu, Bag / &Other Stories

Let's talk flared Jeans! Ob in gekürzter Form, so wie hier, oder doch etwas länger, man sieht Jeans mit ausgestelltem Bein immer öfter wieder auf den Straßen! Bereits in den 60er und 70er Jahren, während der Flower Power Zeit, haben sowohl das weibliche, als auch das männliche Geschlecht, der Schlaghose zum Höhenflug verholfen. Jetzt feiern sie zwar hauptsächlich bei den Frauen ein Comeback, sind aber heute wie auch damals ein Hingucker! Ob im Boho-Stil, chic mit Blazer oder sportlich zu T-Shirt - den Kombinationsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Lange Zeit dachte ich, dass diese Art von Jeans überhaupt nicht für mich geeignet ist, da ich nicht grad die Größte bin und die ein oder andere "Rundung" habe. Ich habe jedoch eine Möglichkeit gefunden, diesen Style für mich umsetzbar zu machen. Wichtig: für mich funktionieren (lange) flared oder Bootcut Jeans nur mit einem höheren Schuh bzw. einem Schuh, der eine höhere Sohle hat. Ich hab mich da für meine Plateau-Vans entschieden. Dadurch wirken die Beine wesentlich länger und schmeicheln so auch kleineren Frauen! Auch finde ich es wichtig, dass die Hose selbst relativ hoch geschnitten ist. Das kaschiert nicht nur meine Speckröllchen, sondern macht die Hose auch um einiges bequemer.

Habt ihr denn Hosen mit Schlag in eurem Schrank? Wie kombiniert ihr sie am liebsten?

What I am wearing:
T-Shirt / Vintage
Jeans / Warehouse
Shoes / Vans
Bag / &Other Stories
Sunglasses / H&M
Danke für's lesen! Thank you for your time!
Like?