Es ist wieder an der Zeit für ein jährliches Round-Up in Sachen Make Up. Was habe ich dieses Jahr besonders oft benutzt und lieben gelernt? Das und mehr verrate ich euch im heutigen Beitrag. 

Ich weiß ich erwähne es oft aber es ist mal wieder kaum zu glauben wie schnell so ein Jahr vergeht! Wie dem auch sei, auch in 2016 wurden wieder einige Produkte getestet, einige ein super Glücksgriff, andere eher eine Enttäuschung. Heute geht es um all jene Make Up Produkte, die mich in diesem Jahr total überzeugt haben und daher volles Nachkaufpotenzial besitzen. 

1. Foundation
In Sachen Make Up / Foundation haben dieses Jahr besonders zwei Produkte hervorgestochen. Zum einen die No 7 Stay Perfect Superlight Foundation in Calico. Ich hatte zum Sommer hin etliche Foundations getestet (u.a. die Vitalumiere Aqua von Chanel) und fand diese von der Textur und vom Tragegefühl richtig gut. Eine sehr leichte und natürliche Grundierung habe ich schon lange gesucht! Leider war meine Haut nicht so begeistert und Pickel waren die Folge. Ziemlich genervt musste ich mich also wieder auf die Suche begeben und bin dann zufällig auf die von No 7 gestoßen. Diese funktioniert genau nach dem gleichen Prinzip - schön schütteln, da sie ziemlich flüssig ist! Aufgetragen ergibt sie ein sehr natürliches Ergebnis, das aber dennoch Unebenheiten gut ausgleicht und Rötungen gut kaschiert. Zudem braucht man wirklich nur ein ganz kleines bisschen um das komplette Gesicht damit zu versorgen. Ein absoluter Gewinner in diesem Jahr!

Eine weitere Foundation die mir zwar nicht neu ist, mich aber dennoch voll und ganz in diesem Jahr überzeugt hat ist die Healthy Mix Foundation von Bourjois. Die leicht gelartige Konsistenz sorgt nicht nur für ein angenehmes Tragegefühl, sondern auch für eine sehr einfache Einarbeitung des Produkts in die Haut. Außerdem haucht sie müder Haut eine extra Portion Frische ins Gesicht. Die Deckkraft ist mittel aber definitiv schichtbar. Für mich eine Foundation, die meiner trockenen Haut Feuchtigkeit spendet und auf die ich mich den ganzen Tag verlassen kann!
2. Eyeshadow
In Sachen Lidschatten habe ich in diesem Jahr keine weltbewegenden Entdeckungen gemacht. Meistens greife ich doch wieder auf 'ältere' Produkte zurück, denn seien wir ehrlich: Lidschatten hält gefühlt ewig und irgendwann muss der Qutasch ja auch mal aufgebraucht werden? 
Eine Palette die ich schon lange testen wollte und die mich zwar nur langsam aber dennoch sicher von sich überzeugt hat ist die In Bloom Palette von Tarte. Auch wenn ich gerade noch dabei bin mal öfter zu dunkleren Tönen zu greifen, so bietet In Bloom eine tolle Auswahl an neutralen, beige-roseé farbenen Tönen. Die Lidschatten lassen sich gut verblenden und sind auch relativ gut pigmentiert. Was ich besonders mag ist, dass ein riesen Spiegel enthalten ist (super für Reisen!) und dass man eine Vielzahl an verschiedener Looks kreieren kann. Außerdem finde ich es super, dass sowohl matte als auch schimmernde Farben dabei sind.
3. Blush
Nachdem einige Jahre vergangen sind, war es auch für mich an der Zeit den berühmt berüchtigten 'Orgasm' Blush von NARS auszuprobieren. Zwar nur in der Probegröße (deshalb ist er auch auf dem Foto so klein) aber überraschenderweise hält er erstaunlich lange. Er zaubert sofort eine langanhaltende Frische ins Gesicht und ist mit den unterschiedlichsten Looks super kombinierbar. 'Orgasm' hat meiner Meinung nach genau die richtige Dosierung an Pigmenten und ist daher auch leicht zu verblenden.

Wer an sich diese peachy-rose Kombination mag, jedoch Glitter/Schimmer absolut nicht ausstehen kann, der findet in dem Blush von Artdeco einen super Kompromiss. Auch hier erhält man ein relativ langanhaltendes Ergebnis.
4. Lipstick
Ohh es ist mir besonders schwer gefallen meine liebsten Lippenstifte in diesem Jahr auszuwählen - es gab so viele! 2016 war für mich definitiv ein Jahr der Lippenprodukte. Ich habe so viele verschiedene Firmen, Farben und Texturen ausprobiert. Allerdings hat sich ein eindeutiger Trend durchgesetzt und der bezieht sich nicht nur auf ein mattes Finish, sondern auch auf mauve-nude-rose Farben.

Im Januar 2016 wurde mir gleich zu Beginn des neuen Jahres ein kleiner Lippenstifttraum erfüllt. Zu meinem Geburtstag habe ich 'Pussycat' von Tom Ford erhalten und seitdem wirklich sehr oft. getragen. Zunächst war ich wegen des doch recht hohen Preises ziemlich skeptisch, doch die Qualität ist wirklich gut. Klar, man bezahlt auch hier definitiv etwas für die Marke, jedoch sind Konsistenz, Farbabgabe und Haltbarkeit durchaus sehenswert. Als Beauty-Fan gehört ein Lippenstift von Tom Ford auf jeden Fall in jede Make-Up Sammlung. Zwei Looks bei denen ich diesen Lippenstift trage findet ihr hier und hier auf dem Blog. Einziger Nachteil finde ich ist das Packaging (siehe Foto). Ich habe ihn zwar schon überallhin mitgeschleppt, allerdings würde man bei dem Preis ein etwas robusteres Material erwarten. 

Ein fast schon 'Dupe' zum Vorgänger von Tom Ford und daher auch mehr im Alltag von mir verwendet ist die Farbe 'Mehr' von MAC. Nicht ganz so cremig und langanhaltend aber dennoch überdurchschnittlich. Ein paar Tragebilder und näheres zu 'Mehr' und noch mehr MAC-Lippenstiften findet ihr hier auf meinem Blog. 

Zu guter letzt wäre da noch ein flüssiger, matter Lippenstift. Gefühlt war 2016 auch das Jahr der 'matte lip stains'. Fast jede Firma hat mehr oder weniger ihre eigene Formulierung für ein solches Produkt herausgebracht und auch wenn wirklich eine menge Enttäuschungen dabei waren, so war ich umso begeisterter von dem Cream Lip Stain in Marvelous Mauve von Sephora. Eine schier unendliche Haltbarkeit, essfest, kussfest.. 
5. Highlighter
Die Strobe Cream von MAC hat mich das ganze Jahr über begleitet und nie im Stich gelassen. Zwar wird sie als 'Feuchtigkeitspflege' bezeichnet, jedoch reicht sie für mich allein als Pflege nicht aus. Sie zaubert jedoch ein strahlendes, frisches Finish unter jeder leicht-bis mittelstark deckenden Foundation. Eine ausführliche Review zu der Strobe Cream könnt ihr euch auch hier noch einmal durchlesen. 

Seit Sommer teste ich auch schon fleißig das Fluid Sheer von Giorgio Armani. Bei diesem Produkt handelt es sich um eine individuell einsetzbare Flüssigkeit. Ob als Highlighter, gemischt mit der Foundation oder Blusher - das Fluid Sheer sorgt definitiv für einen strahlenden Auftritt. Die Nr. 9 ist mein persönlicher Favorit in Sachen Blusher. Zur Zeit benutze ich jedoch die Nr. 8 sehr oft als Highlighter oder mische es mit meiner Grundierung!

Ihr könnt euch sicher denken was jetzt kommt. Genau! Ich möchte gerne wissen, welche Produkte ihr in diesem Jahr besonders gerne verwendet habt? Als kleiner Beauty-Guru bin ich immer wieder auf der Suche nach neuen Produkten die ich testen kann & eure Empfehlungen nehme ich mir da sehr gern zu Herzen. Also, haut in die Tasten und hinterlasst einen Kommentar oder schreibt mir eine Mail :)!
Like?

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen:

Thanks for your comment :) xoxo