Das 'kleine' Schwarze geht eigentlich immer. Nun, das mehr oder weniger kleine Weiße auch! 

Wenn ihr Fotos von meiner Teenagerzeit sehen würdet, dann würdet ihr wohl erstmal einen Schreck kriegen. Mein Kleiderschrank bestand hauptsächlich aus schwarz. Schwarze Jeans, schwarze Kleider, Röcke, schwarze T-Shirts, Langarmshirts .. ja selbst meine Socken und Unterwäsche waren hauptsächlich schwarz (sorry..TMI :D)! Vermutlich kann sich der ein oder andere aber mit dieser Phase identifizieren und seien wir mal ehrlich: so schlimm ist schwarz gar nicht - auch wenn es schön ist hin und wieder mal etwas Farbe zu tragen. Natürlich gehört schwarz bzw. allgemein dunkle Farben noch immer zu meinen Kleiderschrank-Essentials - jedoch in wesentlich geringerer Ausführung. 
In letzter Zeit tendiere ich sehr dazu helle bzw, weiße Sachen einzukaufen. Ich muss gestehen, es dauert nie lang bis sie schmutzig sind und ich genervt die Augen verdrehe. Ich bin jetzt auch nicht gerade die gebräunteste Person auf Erden und Weiß kann ja schnell noch blasser machen. Das nehme ich aber gerne in Kauf. Weiß hat irgendwie was reines und elegantes und passt auch fast zu allem. Das Kleid im heutigen Outfit habe ich mit meinen Turnschuhen eher sportlich kombiniert. Was meint ihr? Tragt ihr eher schwarz oder weiß?

Dress / Asos, similar here, here and here
Bag / Fossil
Socks / Asos
Shoes / Reebok
Sunglasses / Vintage, similar here or here
Watch / Skagen Denmark

Coming soon!


Like?

Kommentare:

Thanks for your comment :) xoxo