Die Temperaturen klettern immer weiter nach oben und seien wir ehrlich: wir lieben es! Selbst Sommermuffel wie ich, die sich im Winter lieber in zehn Schichten Klamotten einpacken, genießen die ersten Sonnenstrahlen. Doch mit der warmen Luft kommt oft auch das leidige Problem mit dem 'schmelzendem' Make Up. Bei 25 Grad + ist es schon manchmal echt eine Herausforderung die Foundation möglichst gut zu setten und langanhaltend zu machen. Nun ja, machen wir uns nichts vor - ich liebe es wenn mein Make Up sheer, natürlich und auch etwas glowy ist. Allerdings ist es nicht so einfach das Make Up bei Hitze einigermaßen frisch aussehen zu lassen (geschützt noch dazu), ohne Angst zu haben, dass einem die Foundation gleich vom Gesicht gleitet. Die zwei Produkte die ich euch heute vorstelle sind alles andere als sheer und dewy (fast jedenfalls). Warum ich sie euch trotzdem zeigen möchte? Erfahrt ihr jetzt :)

L'Oreal True Match Liquid Foundation in 1C (Rose Ivory)
Als ich die Foundation zum ersten Mal aufgetragen habe war ich ein bisschen enttäuscht. Wo ist mein dewy, glowy Finish? Keine Frage, die Foundation ist auf der Haut kaum spürbar und auch super leicht zu verblenden und zu schichten. Doch irgendwie fehlte mir das gewisse etwas an 'Frische'. Da es in den letzten Tagen recht warm war, wollte ich die Foundation nochmal unter diesen Umständen ausführlich testen und siehe da: viel besser! Zwar habe ich noch immer nicht meinen Glow, allerdings einen SPF von 17, ein semi-mattes Finish das mit dem Primer den ganzen Tag hält und dazu noch natürlich aussieht.

Chanel Les Beiges Healthy Glow Foundation in No. 20
Zu dieser Foundation habe ich bereits eine ausführliche Review geschrieben. Obwohl ich von dem Finish ja zunächst nicht so angetan war, lerne ich die Vorzüge dieser Foundation bei den derzeitigen Temperaturen erst richtig zu schätzen. Durch das semi-matte Finish glänzt man bei einigen Sonnenstrahlen wenigstens nicht gleich wie eine Speckschwarte und durch die leichte Oxidation sieht man auch gleich wie von der Sonne geküsst aus. Durch den SPF von 25 ist man perfekt vor Umwelteinflüssen geschützt und auch auf eine Feuchtigkeitspflege mit SPF kann man getrost verzichten. Manchmal ist es gar nicht so schlecht einigen Produkten nochmal eine zweite Chance zu geben. Die Chanel Les Beige ist für mich definitiv perfekt für warme Frühlings- und Sommertage.

Auch wenn beide Foundations auf den Fotos etwas unterschiedlich aussehen, so haben sie doch einige Gemeinsamkeiten:
+ beide besitzen einen SPF
+ ein semi-mattes Finish
+ leichtes Tragegefühl
+ einfach zu verblenden
+ cremige Konsistenz
+ relativ lange Haltbarkeit (mit Primer)

Wechselt ihr auch die Foundations im Winter/Sommer? Welche könnt ihr empfehlen?
I guess I don't have to tell you how amazing the weather was in the past few days - you probably enjoyed it with some yummy ice cream yourself! Even me (normally an absolute summer grouch) 
fell in love with the slightly warmer breeze. However, there is one problem that always comes with lovely high temperatures: making the makeup last on your face (and not melt away like your ice-cream). I do love a dewy, glowy and sheer finish but to be honest, it is quite difficult to keep it that way, especially in summer. The two products I would like to show you today are neither giving me any glow, nor a dewy or sheer look. Why I want to introduce them to you anyway you'll find out now :)

L'Oreal True Match Liquid Foundation in 1C (Rose Ivory)
I was slightly disappointed when I first tried this foundation. No glow, no sheer finish. Without a doubt, this foundation feels amazing on the skin - you can barely feel it. Since the weather suddenly turned so warm, I gave it another go et voila: I like it! The SPF 17 additionally offers some protection from environmental influences and the semi-matte finish becomes pretty handy too. 

Chanel Les Beiges Healthy Glow Foundation in No. 20
I already wrote a detailed review about this - you can find it here. Although my first impression wasn't mind-blowing at all, the sunny days recently might have changed my opinion. Why? Well, not only does this foundation have an SPF of 25, the semi-matte finish prevents you from looking all shiny and sweaty. I am glad I gave this foundation a second chance - maybe I should do that with other products as well?!

Although both foundations do look different in the photos, they actually have quite a lot in common:
+ both have an SPF
+ semi-matte finish
+ feel very light on the skin
+ easy to blend in
+ creamy consistency
+ fairly long staying power (with primer)

Do you guys also switch foundations in winter/summer? Which ones can you recommend for warmer days?
The watch I am wearing is from Daniel Wellington
Like?
Tags: ,

Kommentare:

  1. Great review <3

    Liebste Grüße und ein bezauberndes Wochenende wünscht dir
    Claudia von minnja.de

    AntwortenLöschen
  2. Die Loreal Foundation sieht endlich mal aus, als wäre sie was für Schneewittchen-Häut - Genau das richtige für mich (:

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen

Thanks for your comment :) xoxo