Nach gut 1 1/2 Monaten Testphase bin ich nun bereit euch einen kleinen Einblick in die Welt der Chanel Les Beiges Healthy Glow Foundation (was für ein Name!) zu geben. Bereits zu Beginn des Jahres wurde dieses Produkt sehnlichst von Chanel-Fans und 'Beauty-Gurus' erwartet. Ich muss offen gestehen, dass ich gar nicht so wirklich Wind davon bekommen habe und nur durch ein Sample in der ELLE darauf aufmerksam geworden bin. Das Sample hatte mich jedoch neugierig gemacht, sodass ich mich entschieden habe in eine etwas teurere Foundation zu investieren (49,95€ für 30ml).

Positiv: Fangen wir mal mit den Punkten an, die mich überzeugt haben. Zum einen wäre da die Verpackung - mattes Glas, elegantes Design und ein PUMPSPENDER. Jap, ihr habt richtig gelesen! Verschwendung von Foundation adé - die Dosierung funktioniert einwandfrei, da man nur wenig Produkt benötigt um das komplette Gesicht abzudecken (so 2 Pumpstöße). Mit wenig kommt man hier auf jeden Fall lange aus - sehr ergiebig! Einige bevorzugen ja eher geruchloses Make Up, aber der Duft dieser Foundation ist einfach nur himmlisch. Ein Hauch von Frische und Süße. Ein weiterer Faktor den ich als sehr gut befinde ist das Tragegefühl. Obwohl ich die Foundation im mittleren Bereich was die Deckkraft angeht einstufen würde, fühlt sie sich keineswegs schwer auf dem Gesicht an. Im Gegenteil, sie ist sehr leicht und spendet zudem noch Feuchtigkeit (was gerade meiner trockenen Haut zugute kommt). Auch die Konsistenz ist ganz nach meinem Geschmack: etwas dickflüssiger aber dennoch gut zu verteilen! Der letzte positive Punkt wäre dann der Lichtschutzfaktor von 25. Somit ist man im Alltag relativ gut vor Umwelteinflüssen geschützt und brauch auch keine Feuchtigkeitspflege mit SPF verwenden!

Neutral: Mit eher neutralem Blick betrachte ich das Finish. Dem Namen nach zu urteilen soll die Foundation ja einen 'healthy Glow' verleihen & ich verbinde damit eher ein frisches und leuchtendes Ergebnis. Meiner Meinung nach bietet sie aber eher ein leicht-mattes bis leicht pudriges Finish (was ich persönlich eigentlich weniger mag). Was die Haltbarkeit angeht (mit Primer besser), so hält sie solide einige Stunden durch. Wer jedoch eine Foundation sucht die für längere Perfektion sorgt wird hier weniger glücklich sein.

Negativ: Leider gibt es auch einige Punkte die meine Erwartungen nicht wirklich getroffen und mich etwas enttäuscht haben. Ich habe die Farbe Nr. 20 und frisch aufgetragen passt diese auch perfekt zu meinem Hautton (siehe Fotos). Nach wenigen Stunden dunkelt die Foundation jedoch ziemlich nach sodass ich generell empfehlen würde, eine Nummer heller zu wählen. Generell empfinde ich die Farbauswahl als etwas mager. Man kann lediglich zwischen 8 Nuancen wählen und die Abstufungen gehen auch nicht auf die 'Untertöne' (gelblich, rosa etc) der Haut näher ein. 

Fazit: Nicht die Beste, aber auch nicht die schlechteste Foundation die ich bisher getestet habe. Im Nachhinein würde ich sie mir wohl aber nicht noch einmal kaufen, da mir das Finish nicht so zusagt. Bis jetzt bleibt meine Nars Sheer Glow einfach ungeschlagen! Zur Zeit teste ich die L'Oreal True Match (die übrigens ziemlich ziemlich ähnlich wie die Chanel Les Beiges ist), sowie die Estee Lauder double wear und die neuste Version der YSL le touche eclat! 

After 6 weeks of testing, I can finally share my thoughts on the Chanel Les Beiges Healthy Glow Foundation with you (what a mouthful)! A lot of beauty bloggers and youtubers were excited about the release in the beginning of the year and although I haven't really noticed all the hype about it, a sample in the ELLE magazine made me curious. So I decided to treat myself and invest in a fairly expensive product (£36 for 30ml). 

Pro's: Let's start with the more positive things that I noticed about it. First, I love the packaging! The frosted glass, the very sleek and elegant design in general really stands out to me. PLUS it comes with a dispenser, how amazing is that? That makes it super easy to dose - wasting foundation bye bye! Second, the scent. I know some people prefer to use foundation that is more or less unscented but the Chanel healthy glow smells HEAVENLY! It is a beautiful mix of freshness and sweetness and just yummm. Another point that should be highlighted is the wearing comfort! Although the consistency is fairly thick (I like that), the foundation is super easy to blend in and feels lightweight on the skin. Lastly, the foundation comes with a SPF 25 which makes it a perfect protection against environmental stress.

Neutral: I evaluate the finish from a more neutral point of view but mainly because it is not quite what I thought it would be. I was expecting a glowy, dewy, sheer finish but received a semi-matte, slightly powdery complexion. Well, for people who love that kind of effect, this could be brilliant. For me it was a little bit of a disappointment. Also the staying power did not convince me to a 100%! When using primer underneath it will stay on for a couple of hours before slowly disappearing.

Con's: What can I say? Unfortunately there are a few things that I did not like about it. First, I got the shade 20 which works perfectly fine for my skin directly after the application. Within a couple of hours the foundation gets darker ..  a BIG NO NO! Therefore, I would suggest to buy it in a lighter shade in order do prevent that to happen. Speaking of shades .. the range of colors available is rather low so that both, people with fairly pale but also fairly darker skin have problems to get a perfect shade. 

Conclusion: Not one of the best foundations I ever came across with but noone of the worst either. I think it is best if you go to the counter and get a sample or get it applied by a professional. I probably won't buy this foundation again but that's alright. There a plenty of others I want to dry such as giorgio armani, laura mercier and YSL.

On the pictures I am wearing the Chanel Les Beiges Healthy Glow Foundation on one side of my face. I used a primer before and blended it in with a make up sponge from Real Techniques.

Like?
Tags: ,

1 Kommentar:

  1. Ein sehr schöner Bericht und tolle Bilder! Schönen Sonntag, LG Olga

    AntwortenLöschen

Thanks for your comment :) xoxo