Etwas länger als eine Woche ist es nun her, dass ich englischen Boden betreten habe. Die Aussicht war teilweise wundervoll und kurz vor der Landung gab es dann noch einen kleinen Ausflug über's Meer. Außerdem war dies das erste Mal, dass ich nicht allein geflogen bin und ich sag euch: viel entspannter! Zum Glück lief auch nichts mit dem Gepäck schief, sodass alles heile angekommen ist. 

I am in England for a little bit more than a week now and there is still quite a lot to do. However, this time I had the pleasure to travel together with Jordan (my boyfriend) which made it a bit easier for me. We had an amazing view for most of the flight and before hitting British soil, the plane turned above the sea and it was just beautiful! Luckily, my luggage arrived safely as well. Phew!
Gleich am nächsten Tag ging es für mich zum Campus um Bewerbungen und Lebensläufe auszudrucken. Es war richtig schön wieder hier zu sein. Alles fühlte sich so vertraut an. Der komplette Campus liegt auf einem Hügel und ist einfach wunderschön weitläufig und grün. (Wir haben sogar unseren eigenen kleinen See!) Bis Oktober sind auch noch sämtliche Tiere auf der Wiese (Schafe, Kühe, Ochsen etc). Ein Besuch beim Royal Crescent (rechts) durfte auch nicht fehlen. Es tut so gut sich einfach auf eine Bank zu setzen und die atemberaubende Architektur in sich aufzunehmen. Wann auch immer ihr mal in England seid - einen Besuch in Bath kann ich euch nur ans Herz legen.

The next day I started to write CV's and cover letters straight away and got them printed on the campus (which is even more beautiful than I remembered it). Basically, the campus is on a hill which makes it very pastoral. Everything is so green and peaceful and we even have animals *__* (sheep and cows)! Also, there is (almost) nothing better than chilling on a bench by the Royal Crescent. If you ever come to England, I really recommend a trip to Bath!
Ich weiß ja nicht wie es grad in Deutschland aussieht, aber bis auf die Temperaturen lässt sich der Herbst hier nur erahnen. Alles ist noch grün und sommerlich. An einem Tag ist es sonnig und man brauch weder Jacke noch Schal. An einem anderen muss man sich schon etwas dicker einpacken, da man sonst friert. Man erlebt wirklich ständig eine Überraschung!

Not too sure what it looks like in Germany right now, but except some temperature variation, autumn is invisible here at the moment. The trees are still green and have all their leaves. Actually, every day is kinda of a surprise. Either the sun is shining and you don't even need scarf and coat or its literally freezing and you can't wear enough layers :D! 
In ein anderes Land zu ziehen bedeutet oft auch eine gewisse Nahrungsumstellung. (Nein ich ernähre mich nicht nur noch von Bagel und Fritten haha)! Während hier Crumpets, Bagel, Bohnen etc. zum täglichen Verzehr gehören, werde ich mein ordentliches Brötchen/Brot aus Deutschland schon sehr vermissen. 

Moving to another country often means to change or adapt your eating habits in a certain way. Whereas in Germany I am used to my bread roll and (proper) bread, most people here love bagels, crumpets, beans and fries :D! Don't get me wrong, nothing is wrong with that. It is just a bit different. 
Nachdem das meiste an organisatorischen Dingen erledigt war, konnte ich nun auch mal ein paar Ausflüge in die Stadt genießen. Manchmal tut es (Frau) gut sich stundenlang in liebevoll hergerichtete Geschäfte umzusehen und dabei einfach nur die Seele baumeln zu lassen. Auch wenn man beim Blick auf das Preisschild kurz einen Schreck bekommt, ein bisschen Träumen wird ja wohl noch erlaubt sein, oder? Anthropologie hat sich definitiv zu einem meiner liebsten Läden entwickelt und ich kann es kaum erwarten bis die Weihnachtszeit beginnt!

After sorting out most of the organisational things, I finally had some time for a nice stroll through town. I love to have a look through all these amazing shops. The interior is so lovely and dreamy. Although I almost get a heart attack every time I see the price label, I find it kinda calming to see a nicely designed/arranged shop. One of my favorites is definitely anthropologie. Can't wait for Christmas!
Sobald mein Zimmer fertig eingerichtet ist, werde ich euch vielleicht ein paar Einblicke auf Instagram geben. Gestern durfte erstmal ein Ananas Handtuch von Marks&Spencer, eine Kerze von Urban Outfitters, ein Lippenstiftständer von Tkmaxx und ein TShirt von Fred Perry (£ 15) bei mir einziehen.

As soon as I am done with decorating my room, I might show you some pictures of it on Instagram. Yesterday I bought this super cute pineapple towel from Marks&Spencer, a candle from Urban Outfitters, a lipstick holder from Tkmaxx and a striped shirt from Fred Perry (was on offer for £15)
Es tut mir leid dass in der letzten Woche nicht so viel von mir zu hören war. Ich verspreche euch, sobald ich meine Routine gefunden habe, blogge ich auch wieder mehr. Bis dahin seid ihr herzlich eingeladen, mir auf Instagram zu folgen (da bin ich momentan am aktivsten)! Unter 'dontbearunaway' findet ihr mich ganz einfach. Mittlerweile sind wir auch schon über 800 & das ist echt eine ganze Menge. Vielen lieben Dank für eure Unterstützung! Etwas passend zum Thema fiel mir diese Postkarte in die Hände haha. Vermutlich werde ich mit 60 noch immer stylische Selfies knippsen :D!

I am really sorry that it is pretty quiet on the blog lately. Moving into another country is more stressful (and exciting) than I thought. I promise you, as soon as I found my 'daily routine', there will be more content again. However, I am very active on Instagram so if you would like to join my journey, feel free to subscribe. You find me easily under 'dontbearunaway'. We reached more than 800 followers (which is a lot!) and I am very thankful for all your support :)!

Like?

1 Kommentar:

  1. Wow sieht echt klasse aus! England ist für mich einfach nur traumhaft schön!
    Übrigens eine super Postkarte ;)

    Liebste Grüße
    Bea von Pink Room

    AntwortenLöschen

Thanks for your comment :) xoxo