Moroccanoil Treatment
Equave Detangling Conditioner / Revlon

Ich glaube ich bin so ziemlich eine der letzten Bloggerinnen, die das beliebte Moroccanoil ausprobiert hat. Vermutlich habe ich nie eingesehen, für 25ml den stolzen Preis von 13,95€ zu bezahlen(!) Nichtsdestotrotz landete das gute Stück dann bei meiner letzten hair-shop24.de Bestellung mit im Warenkorb und seit dem hatte ich gute 5 Wochen Zeit das 'Zauberöl' näher unter die Lupe zu nehmen. Ich erlaube mir zu behaupten, dass dieses Haaröl eines der umstrittensten Pflegeprodukte überhaupt ist. Die Einen kritisieren die 'schädlichen' Inhaltsstoffe wie beispielsweise Silikone - die ja bekanntlich dafür sorgen den Wow-Effekt nur 'vorzutäuschen', da sie sich wie ein Film über die Schuppenschicht das Haares legen und es optisch glätten, eben aber nicht wirklich pflegen. Man darf jedoch nicht vergessen, dass es zwei verschiedene Arten von Silikonen gibt und daher Produkte mit Silikonen nicht zwangsläufig schlecht für die Haare sind! Andere wiederum sind total begeistert, hypen die phänomenale Wirkung und sehen dann auch gerne einmal über die lange Liste der Silikone hinweg. Ich stehe der ganzen Sache mit geteilter Meinung gegenüber. In meiner Haarpflege-Routine versuche ich darauf zu achten, auch mal rein natürliche Produkte zu verwenden. Zum Waschen meiner Haare verwende ich fast ausschließlich die Haarseifen von Lush. Zudem verzichte ich auch auf ständige Haarkuren oder andere Silikonbomben. Allerdings bin ich auch nicht allzu strikt und daher darf auch mal ein silikonhaltiges Produkt an meine Haare - denn sind wir mal ehrlich: der Effekt ist eben wirklich sehr schön!
Nun aber zu dem Öl: Ich bin überrascht wie lange sich die kleine Flasche hält. Anfänglich etwas skeptisch, brauche selbst ich für meine langen und recht dicken Haare nur ein ganz kleines bisschen Produkt. Selbst nach 5 Wochen ist kaum ein Unterschied in der Flasche zu erkennen. In punkto Ergiebigkeit gibt es daher schon einmal einen Pluspunkt!
Das Öl selbst lässt sich sehr gut ins handtuchtrockene Haar einarbeiten (auch in trockenem Haar anwendbar!), ohne einen schmierigen Film zu hinterlassen. Der Duft ist wirklich sehr angenehm, auch wenn er nach dem Föhnen/Lufttrocknen schnell verfliegt. 
In Sachen Ergebnis kann man tatsächlich auch nicht meckern. Es macht das Haar definitiv geschmeidig und glänzend und das auch über mehrere Tage hinweg. Trockene Spitzen werden geglättet und dem Frizz der Kampf angesagt. Dennoch: aufgrund der vielen Silikone versuche ich eine zu regelmäßige Verwendung zu vermeiden. Ich wasche mir 2 Mal in der Woche die Haare und verwende das Öl dann meist 1x. Falls man allerdings doch dazu tendiert es sehr häufig zu anzuwenden, kann ich empfehlen hier und da mal ein 'reinigendes' Shampoo anzuwenden wie etwas Big von Lush oder wahlweise auch von Balea.
Ein weiteres Produkt mit dem ich schon länger geliebäugelt habe ist der Detangling Conditioner 'Equave' von Revlon. Dabei handelt es sich um ein 2-Phasen-Spray, dass dabei helfen soll das Haar zu entwirren und gleichzeitig mit Feuchtigkeit zu versorgen. Im Gegensatz zu dem Öl ist das Spray nicht sehr ergiebig. Man benötigt relativ viel Produkt und daher ist die Flasche bei mir nun auch schon bis zur Hälfte leer. Wenn man bedenkt dass das Spray ca. 16€ kostet, dann kann das auf Dauer recht teuer werden. Einen Pluspunkt gibt es für den Entwirr-Effekt, denn der ist top. Ich bekomme meine Haare viel besser durchgekämmt, ohne das es weh tut. Der frische Duft ist auch sehr angenehm, verfliegt jedoch ebenfalls nach kurzer Zeit. In Punkto Feuchtigkeit hatte ich mir mehr erhofft. Für Leute mit sehr trockenen Haaren könnte es nämlich nicht feuchtigkeitsspendend genug sein, sodass noch eine zusätzliche Pflege genommen werden muss (besonders in den Spitzen).
Was mich jedoch positiv überrascht hat ist, dass sich die Haare wesentlich geschmeidiger, leichter, fluffiger und somit gesünder anfühlen (aber auf eine natürliche Art und Weise). 

Habt ihr schon Erfahrungen mit diesen Produkten gemacht? Wie fällt euer Urteil aus? Mich reizen auch noch immer die Produkte von Kerastase, Redken und Paul Mitchell. Könnt ihr da etwas empfehlen? Lasst es mich in den Kommentaren wissen, ich freue mich :)!

free translation:
Two new haircare goodies moved in recently. A super hyped hair oil and a detangling conditioner. I am probably the last blogger on earth who is talking about the Moroccanoil but better late than never, right? The stiff price of 13,95€ for only 25ml of product was probably the main reason why I always hesitated to order it. I dare to say that this hair oil is one of the most debated hair care products in the world wide web. Either you like it, or you hate it. People who are not really fond of it often argue with the fact, that it contains a lot of silicons - and oh yes baby, it does. But never forget that products who contain silicons do not have to be bad or damaging for your hair! It always depends on whether they are lightweight silicons or not. 
However, I was really surprised about how long this small bottle lasts. I do have long and thick hair and every time I use the hair oil, I just need a tiny amount of product. Additionally, it is super easy to work it through the hair without making it look greasy or too oily. 
It smells heavenly and definitely adds some nice shine to the hair. In terms of straightening, it really helps to smooth split ends and make them look healthier. Anyway, I try not to use the Moroccanoil too often because I am aware of the fact how many 'silicons' it contains. If you are loving this product  I recommend to use a cleansing shampoo every now and then e.g. big from Lush or there are various you can find in the drugstore. 

The second product I wanted to try for ages is the detangling conditioner 'Equave' from Revlon. It claims to detangle your hair, moisture it and adds some nice shine. I can definitely say that it does help to work through my thick, freshly washed hair. However, I need to use quite a lot of product so after just 5 weeks I am already half way through the bottle. Considering that the price is about 16€, I find this quite negative. 
In terms of adding moisture to the hair, I find this not nourishing enough. Especially if you have problems with dry ends. It definitely does add some moisture but I think for people who tend to very dry hair this is not enough. You will need an additional product. 
The scent is really fresh and lovely but does not stay very long after applying it. What really surprised me though was how my hair felt afterwards. It was really smooth, shiny, fluffy and somehow looked more healthy (but in a very natural way). 
Have you tried any of these products yet? I am still curious about haircare from Redken, Kerastase or Paul Mitchell, so if you got any recommendations for me, leave them down below :)
Like?

Kommentare:

  1. Toller und interessanter Bericht!!!

    Ich habe die Haarmaske von Moroccan und finde sie auch toll, aber ich verwende sie nicht jede Woche, wechsle gerne mal ab!

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. I really want to try the oil! I hear great things about it and if it helps with split ends I need to try it. You have a lovely blog, I'm following you now on bloglovin, and gfc. Checkout my blog and if you like it follow me too! Let's keep in touch! :D

    http://perlasancheza.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. I need to try it =)

    I am following you on gfc, would you like to follow me back so we can stay in touch?

    http://mypetitecorner.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe die Conditioner von Revlon und habe das lilafarbene für blondiertes Haar. Aber du hast schon recht, die Flasche geht super schnell leer. Leider habe ich aber noch keine günstigere Alternative gefunden, die so gut bei meinen Haaren funktioniert wie der Revlon Conditioner. Das Maroccan-Oil finde ich auch klasse, vor allem auch den Duft ... LG Jenny

    AntwortenLöschen

Thanks for your comment :) xoxo