Einen wunderschönen Start in den Dienstag wünsche ich euch :-)! Heute dreht sich alles um mein liebstes 'Nageldesign'. Es gibt ja Menschen, die sind nahezu süchtig nach Nagellacke - zugegeben ich besitze auch ein paar, allerdings hält es sich in Grenzen was die Menge angeht. Offen gestanden mag ich meine Hände/Finger gar nicht, insbesondere meine Daumen. Eventuell ist es dem ein oder anderen schon einmal aufgefallen dass ich möglichst immer vermeide meine Daumen in die Kamera zu halten .. Seit ich 12(?) bin habe ich mir angewöhnt dran rumzukratzen, manchmal sogar bis es blutet und wie ihr euch vielleicht vorstellen könnt ist es nicht so einfach das abzustellen - erst recht nicht wenn man es schon im Unterbewusstsein tut. Mein Mund ist beim aufkratzen definitiv nicht beteiligt, sonst wäre es ja einfach: ekliges Zeug raufgeschmiert und schon kann man es sich abgewöhnen. Pustekuchen. Das Einzige Mittel sind Pflaster und die 24h am Tag dran haben ist 1. nervig und 2. ist es ein riesen Verschleiß an Pflastern und geht ins Geld :D! Es gibt Tage an denen ist es besser (besonders wenn ich was zu tun habe oder abgelenkt bin). Aber früher in der Schule oder in der Uni komm ich manchmal einfach nicht drum rum :(! Mich würde voll interessieren ob das jemand von euch auch hat oder jemanden kennt der das auch hat?!
Nachdem ich jetzt ausgiebig erklärt habe warum ich meistens keine super knalligen Farben auf den Nägeln trage (da auffällig), kommen wir nun zum eigentlichen Thema zurück, denn es gibt durchaus Nageldesigns die ich sehr gerne mag. Für mich entdeckt habe ich insbesondere den Essie 'Mademoiselle'. Es ist ein sehr nudiger Ton und je nachdem ob man ihn ein- oder zweischichtig aufträgt erhält man unterschiedliche Ergebnisse. Ich finde dass dieser Farbton perfekt ohne irgendetwas aussieht, aber auch fantastisch mit den Essie Topcoats 'On a Silver Platter' und 'A cut above' harmoniert. Für mich sind das die perfekten Looks sowohl zum Ausgehen, besonderen Anlässen, als auch für den Alltag. Mittlerweile benutze ich eigentlich nur noch diese Kombinationen, da sie nicht sofort ins Auge stechen, aber doch nach etwas Besonderem aussehen.
Was ist euer liebster Nagellack zur Zeit? Irgendwelche Empfehlungen? Könntet ihr euch dieses Nageldesign ebenfalls vorstellen? Ich bin noch auf der Suche nach einem guten Topcoat, damit alles etwas länger hält.

Hey everyone :)! I hope you had a good start in the week and a lovely tuesday. It is time to talk a little about my current favourites in the matter of nail polish. First I have to tell you I actually really don't like my hands and nails, since I struggle especially with my thumbs. I am used to scratch them up and often it ends with kind of a bloody issue. This is not very nice and I am doing this since I am 12. As you may can imagine it is quite hard to just stop it overnight after such a long time 'suffering' from this. I can't really explain why I actually started with that but now I often don't even realise that I am doing it. I could reduce it with wearing plasters 24/7 but seriously 1. that is annoying and 2. it is quite expensive! So this is the reason why I tend to use not so bright colours on my nails and I finally found a way I really like my nails so here I am, showing you what products I love to create a look that is not too eye-catching but still something special?!
I love to use the Essie 'Mademoiselle' as kind of a base. On top I love to use the Essie 'on a silver platter' and 'a cut above'. They are just perfect for every kind of look.
What is your favorite nail polish at the moment? Would you wear this combination?


Like?

Kommentare:

  1. Sieht richtig hübsch und dezent aus! Und trotzdem sehr wirkungsvoll! Ich mag vor allem die erste Version :-)

    AntwortenLöschen
  2. Total hübsch, ich liebe solche Glitzer-Verläufe :)

    AntwortenLöschen
  3. WOW ich habe mich in deine Ringe verliebt - woher sind die?

    Liebst, Aline
    http://www.fashionzauber.com/

    AntwortenLöschen

Thanks for your comment :) xoxo